Mikroklima-Zonen am und im KUBI ermöglichen es, eine riesige Pflanzenvielfalt anzubauen, die sonst nur in einem großen Garten möglich wäre. Wir erklären in 3 einfachen Schritten, was genau dahinter steckt!

 

 

Leichter anbauen, aber auf nichts verzichten!
~ Beispiel Pflanzen ~

Beispielpflanzen Oben:

Gemüse wie Buschtomaten, Paprika, Chili, Buschbohnen, Lauch, Zwiebeln, Erbsen, Rettich, Radieschen, Auberginen, Wirsing und Mohrrüben.

Kräuter wie Lavendel, Rosmarin, Thymian, Majoran, Borretsch, Kapuzinerkresse, Estragon.

Blumen wie Geranien, Petunien, Maßliebchen, Stiefmütterchen, Astern, Blumenzwiebeln und einjährige Sommerblumen.

 

Beispielpflanzen an den Seiten:

Seite oben trocken liebende Pflanzen wie Bohnenkraut, Ysop, Hänge-Erdbeeren, Currykraut, Olivenkraut, Johanniskraut, Majoran, Thymian, Pflücksalat, Spinat, Neuseeländer Spinat, Melde, Stangensellerie, Mangold, Blumenkohl, Rosenkohl, Brokkolie, Fenchel Heidekraut, Chrysanthemen, Balonblumen, Löwenmäulchen, Nelken.

Seite Mitte Kopfsalat, Pflücksalat, Lauch, Mangold, Sellerie, Kohlrabi, Bohnenkraut, Koriander, Hänge-Erdbeeren, Basilikum, Kamille, Löffelkraut, Portulak, Dill, Kümmel, Zierkohl, Kulturlöwenzahn, Petunien, Männertreu, Glockenblumen, Bellis.

Seite unten Feuchtigkeit liebende Pflanzen wie Pflücksalat, Mangold, Pimpinelle, Bärlauch, Kerbel, Petersilie, Basilikum, Dill, Kamille, Melisse, Indianernessel, Waldmeister, Lungenkraut, Sauerampfer, Rucola, Primeln, Nemesia, Kresse oder Schnittlauch.

Und vieles mehr! – mehr Pflanzen und genaue Bepflanzungstipps sind in der KUBI Anleitung enthalten.

 

Über 10 Jahre KUBI-Erfahrung!
Durch unseren Support können auch Garteneinsteiger auf Balkon & Terrasse mit eigenem Gemüseanbau los legen.

>> mehr über den KUBI

>> mehr zu den ökologischen Gesichtspunkten des KUBI