Hallo! Wir sind der kreative Kopf von Maag Design & Paradiesgarten Maag.

.

Sibylle K. Maag – The big boss
Dipl. Perm. Designerin

Mit Fünf zog sie die ersten Veilchen, heimlich unter dem Bett, bis sie entdeckt wurden und schließlich einen Platz am Fenster haben durften.

Sibylle ist unser Mulitpotential und Energiebündel mit großer Umsetzungskraft, das unsere Projekte in die Realität umsetzt. Sie ist Unternehmerin, Designerin und Gartenbuchautorin. „Die Zukunft in der Du leben willst“ ist die Vision die sie und alle ihre Unternehmungen samt Familie antreibt.

Mehr zu Sibylles Firmengeschichte
2004 gründete Sibylle ihr Herzprojekt, das Bildungsprojekt Paradiesgarten Maag. Dazu leitete sie ihre erste Firma, Vergessene Künste, eine Manufaktur, die aus den Ernteerfolgen des Paradiesgartens entstanden war. Was anfangs ein Nebenjob für Sibylle sein sollte, entwickelte sich innerhalb nur einen Jahres zum Ganztagsjob für Sibylle und Michael. Durch ihre langjährige Gartenerfahrung und andere Denkweise war Sibylle als Designerin und Vortraggebende bald schon europaweit gefragt.
Aus ihrer Leidenschaft heraus entwickelte sie den inzwischen mehrfach ausgezeichneten KUBI® und gründete Maag Design, dass als neues Dach fungieren sollte.

2013 wurde ihr Bildungsprojekt Paradiesgarten Maag von der UNESCO ausgezeichnet.

2014 gewann Sie schließlich mit ihrem jüngsten Unternehmen Maag Design den 1. Allgäuer Gründerpreis, noch im gleichen Jahr wurde sie Botschafterin der Wirtschaftsregion Ostallgäu.

2015 wurde Sie zur Sprecherin des Wirtschaftsbeirates Ostallgäu ernannt.

2015 erschien ihr Buch „Gärtnern für die Seele – Der Garten, der mir gut tut“ (Kosmos Verlag).

2016 wurde Sie zum Bildungsbeirat gebeten.

2018 erschien das Familien Werk „Vertikales Gemüse-20 DIY – Projekte für essbare Minigärten“ (Kosmos Verlag) das in mehrere Sprachen übersetzt wurde.

2018 wurde Sie zum Mitglied der Industrie und Handelskammer Regionalversammlung Schwaben gewählt.

2019 erschien das dritte Buch „Kein Platz und trotzdem Garten – Ideen für kleine Beete“

2020 zog der Paradiesgarten auf ein größeres Gelände bei Bremen

>> zur Geschichte des Paradiesgartens

familie-maag-aktuell-foto-lilo-brueckner-prb

 .

Michael MaagMichael Maag – The second big boss
Dipl.-Ing.(FH) Hochbau

Als die Salamander aus der Umgebung verschwanden, war Michael Feuer und Flamme für die Vielfalt.

Michael ist unser wandelndes Lexikon und jener großartige Techniker, der all die Dinge, die wir planen, zu etwas Handfestem macht. Konzepten verleiht er die Grundkonzeption. Seit über 15 Jahren gibt er Vorträge über Artenvielfalt im Garten, Klima und anderen wichtigen Umweltthemen. Auch privat setzt er sich für die Umwelt ein und macht auf den Klimawandel aufmerksam. 2015 schenkte er dem BUND Naturschutz in Bayern ein Moor. Im Februar 2018 erschien sein erstes Buch „Vertikales Gemüse“ im Kosmos Verlag das in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Das nächste Buch „Kein Platz und trotzdem Garten“ erschien im Februar 2019.

.

Rebekka Maag – Marketing & Social Media

Mit Fünf hat sie ihre erste Geschichte verfasst, und blieb begeisterter Kreativling.

Rebekka hat bei uns das Marketing in der Hand. Sie haucht unseren Internetseiten www.maagdesign.de & www.paradiesgarten.eu das Leben ein, sowie den Blogs und Social Media Accounts. Zusammen mit Sibylle arbeitet sie auch an der Unternehmensentwicklung und setzt sich voll und ganz für alle Projekte ein. Sie arbeitet gern als Ausgleich zur Kopf- und Computerarbeit im Garten und sie liebt es zu fotografieren, schreiben und zu zeichnen. Mit Ihren Werken wurde Sie bereits mit 15 zu einer Kunstausstellung eingeladen. Im Februar 2018 erschien ihr erstes Buch „Vertikales Gemüse“ im Kosmos Verlag das in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Das zweite Buch „Kein Platz und trotzdem Garten“ erschien im Februar 2019. Das dritte Buch „Schneeflöckchen“ wurde von ihr illustriert.

.

Gemeinsam setzten wir uns für eine nachhaltige Zukunft ein, das verbindet uns alle.

>> mehr hierzu unter ökologische Verantwortung

 Logo Paradiesgarten Maag 2016 rund Kopie