Gezeichneter Herbst

 

Fantasievolle Herbstträume

Die Zeit der Muße und der Einkehr. Wenn sich die Gartensaison allmählich dem Ende zu neigt und die Blätter fröhlich bunt in gelb und rot im Wind tanzen, kommen die Ideen wie ganz von allein. Hin und wieder ist es wohltuend sich bewusst auszuklinken um zwischen all dem Treiben ein paar Stunden Stille und innere Einkehr zu suchen. In diesen ruhigen Momenten können wir uns zwischen den ganzen Ablenkungen wieder einmal selbst treffen. Der Herbst ist für mich eine der schönsten Zeiten meiner Kreativität freien lauf zu lassen. Lesen, basteln, malen und schreiben bei einer heißen Tasse Tee hat etwas romantisches und verträumtes an sich. Im Herbst kann man in der Vergangenheit schwelgen, gleichzeitig aber auch Neues ausprobieren. Neue Materialien, Rezepte oder Motive die mich inspirieren. Der Herbst bietet uns viele Vorlagen und Farben, vom bräunlichen Ockergelb bis hin zum warmen Kaminrot.

Gezeichneter Fuchs

Mein liebstes Equipment beim Zeichnen

Dinge die mich immer begleiten. Ob man Anfänger oder Profi ist, ein gutes Werkzeug ist durch nichts zu ersetzen wie durch ein besseres Werkzeug.

Buntstifte für kreative Auszeiten
Buntstifte für fotorealistisches zeichnen
Spitzmaschine für besondere Details
Radierstift für besondere Details
Das beste Licht überhaupt

Buntstifte für kreative Auszeiten

Farber Castell Buntstifte Test

Besonders liebe ich meine Künstler Polychromos von Farber Castell. Der „freche Fuchs“ ist zum Beispiel mit Polychromo Stiften gemalt. Warum begeistern sie mich? Sie gleiten sanft über das Papier und erzeugen dabei eine absolut geniale Farbintensität, die ich bisher von keinem anderen Stift kenne. Sie lassen sich aber dennoch radieren, wenn einem mal ein kleines Missgeschick passiert. Mit ihnen lassen sich Schraffuren zaubern die sich sehen lassen. Schwarz ist schwarz, blau ist blau, lila ist lila – bei diesen Farben kann man nie zur falschen greifen, denn man bekommt tatsächlich was man sieht (Das macht auch den Einkauf von Einzelstiften deutlich leichter). Die Stifte sind dabei sogar gänzlich Lichtbeständig, weshalb die Farben auf dem Papier also nicht irgendwann verblassen. Wer seine Werke in hellen Räumen aufhängen möchte, sollte das immer beachten. Ich habe noch ein paar Farbtöne aus dem Architekturstudium meines Vaters, wer sie also pflegt hat die nächsten 20 Jahre Freude an ihnen. Die Farbauswahl ist riesig, wird aber auch benötigt, denn Polychromos lassen sich nicht ganz so leicht mischen. Es ist sehr empfehlenswert zum Farbkasten ab 24 Stiften zu greifen, wenn man ein Farbenreiches Ergebnis erhalten möchte. Der Preis von etwa 30.- ist mehr als fair für das was die Polychromos können.
>> Polychromos
bestellen über Amazon Partnerseite
>> Polychromos
bestellen über Gerstaecker

 

Buntstifte für fotorealistisches Zeichnen

Für Fotorealistische Portraits nutze ich Prismacolor. Bei den original Prismacolor Pencils geht der Farbauftrag ganz leicht von der Hand, aber sie sind etwas für Fortgeschrittene! Lasst Euch bitte nicht von Verkäufern beeindrucken die behaupten die Prismas wären auch für Anfänger geeignet. Denn einmal aufgetragen lässt sich nichts mehr korrigieren und Farben zu mischen ist nur sehr bedingt möglich. Durch die dicke Farbschicht sind die Prismacolor nicht so ergiebig wie andere Buntstifte, aber die Bilder die dadurch entstehen können sind überzeugend. Eine Spitzmaschine ist angebracht, denn die empfindlichen Buntstifte brechen sehr schnell ab. Aber auch hier gilt: Absolut wundervolle Farbenpracht und sehr gute Lichtbeständigkeit. >> Prismacolor bestellen über Amazon Partnerseite

P.S. Rollmäppchen bringen praktische Ordnung in die Stiftsammlung. >> Rollmäppchen bestellen über Amazon Partnerlink

 

Die Spitzmaschine

Günstig und wertvoll. Ich hätte selbst nie gedacht, dass eine Spitzmaschine so praktisch ist, aber als ich meine zu Weihnachten bekam tat sich eine neue Welt der spitzen Stifte für mich auf und das obwohl ich immer nur gute Spitzer hatte. Details sind auf einmal kein Problem mehr wenn der Stift nur spitz genug ist. Mal ganz abgesehen davon: Nie wieder Stifte beim spitzen abbrechen. Wer des öfteren zeichnen möchte, sollte sich eine Spitzmaschine leisten. Die 10.- sind es wert.
>> Spitzmaschine
bestellen über Amazon Partnerseite
>> Spitzmaschine
bestellen über Gerstaecker

 

Der Radierstift

Wer braucht schon einen Radiergummi wenn er das hier haben kann! Es gibt Details, an denen versagt ein Radiergummi schlicht. Für diese Stellen wurde der Radierstift von Farber Castell entwickelt – ein Präzisionsradierer. Es gibt ihn mit harter oder mit weicher Miene. Am liebsten ist mir der Doppelseitige, so hat man immer die Wahl. Ein absolutes Muss für jeden der ein paar mal im Jahr seine Stifte aktiviert um kreativ zu sein.
>> Radierstift
bestellen über Amazon Partnerseite
>> Radierstift
bestellen über Gerstaecker

 

Das beste Licht überhaupt

Damit macht zeichnen auch endlich mal abends Spaß! Jahre lang habe ich nach einer guten und preiswerten Tischlampe gesucht die meinen gesamten Arbeitsplatz ausleuchten kann, wenn das Tageslicht schwindet. Im Strick- und Nähbedarf wurde ich dann endlich fündig. Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Eine Lupenleuchte kostet im Schnitt unter 100.-, was neben den ganzen schicken Bürolämpchen die rein gar nichts können außer hübsch sein, ein wahnsinns Preis ist. Das besondere an einer Lupenleuchte ist, dass sie den Arbeitsplatz schattenfrei ausleuchtet. Das heißt, dass man den eigenen Schatten der Hand kaum noch als störend betrachten kann! Zusätzlich lassen sie sich an jeglichen Tischen befestigen, haben einen praktischen Schwenkarm und haben eine – wie der Name schon sagt – Lupenfunktion. So kann man Details ein gutes Stück vergrößern und muss abends die Augen nicht mehr stark anstrengen.
>> Lupenleuchte
bestellen über Amazon Partnerseite

 

Was ist eine Partnerseite? Wenn Ihr durch unsere Empfehlung über einen Partnerlink bestellt, unterstützt Ihr dadurch unsere Arbeit, ohne dabei mehr zahlen zu müssen. Vielen herzlichen dank für Eure Unterstützung! 🙂

Viel Spaß beim kreativ werden!

About Rebekka Maag

Hallo! Ich bin Autorin und Künstlerin. Hier im Blog schreibe ich für Euch über besondere Bücher, leckere Rezepte, Bastelideen und Gartentipps. Mehr über mich erfahrt Ihr auf der Team-Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.